wirten mit tradition &

essen mit charakter

frühmorgens bis spätnachts. das passende seelenfutter zu jederzeit und für alle stimmungslagen - und das auch noch stressfrei, denn wir haben im holzgauerhaus den ganzen tag über warme küche.

und dies nicht nur für hausgäste! ein ort der begegnung und zufluchtsstätte waren wir schon immer, und wollen wir auch künftig sein. man und auch frau sollte nie mit alten traditionen brechen.

wir achten auf materialien und rohprodukte, die uns und der umwelt gut tun - im haus, auf dem teller und im glas. kreuz und quer. warm, kalt und gefroren. omas behütete rezepte, dem seniorchef legendärstes rindsgulasch. spannende auseinandersetzungen mit all dem, was die saison gerade so hergibt.

am liebsten per du
wir kennen nicht den namen von jedem tier, das wir verarbeiten dürfen - versuchen es aber immerhin. ausgiebig gestreichelte weggefährten der sommermonate und eher distanziertere fische aus den kleinen gewässern im wald & garten. so nah wie möglich, so ehrlich wie nur geht und so liebevoll in der aufzucht wie zubereitung.

 
 

leibspeisen

im neuen HERZSTÜCK
von zwölf bis achtzehnuhr
das neue tageslokal mit grandioser sonnenterrasse, sundowner-eck inklusive. kleine, feine schmankerl - aber dann doch auch noch genau das, was wir uns unter »leibspeisen« vorstellen.
ein liebevoll mühselig aufgeschlagener alt-wiener kaiserschmarren. die beste wurst in town. ob ziege, rind, schwein oder hirsch: wir sind nonstop auf der suche nach der perfektion unserer leibspeise nummer 1.

holzgauerhaus herd, warth, zimmer, gute küche, arlberg, lechleiten

HOLZGAUER HERD

das »all in«  abends am holzgauer.herd serviert in vielen kleinen gängen, zum caren & sharen. beschränkt auf 12 plätze. nur auf vorreservierung!
donnerstag bis montag                                        holzgauer.herd – all.in  120 euro

eine bar

ganz neu. rückbesinnung auf alte werte muss eine bar inkludieren. selbstredend mit allem was es an wurzeln gibt, dann aber auch noch ein klein wenig das beste von allem. haben wir sie doch vermisst, die bar für spätnächtliche lebensphilosophien, endlose diskurse über guten espresso und verlängerte. schnittstelle der welt da draussen mit dem behüteten innen.

eistee1.jpg
 

housegast.

für unsere hausgäste exklusiv und jeden abend mit abwechslungsreichen 6 schlemmer-gängen.
die ultimative freiheit als hausgast genießen. das gilt dann aber auch für alles! kollektiver menüstart um 19 uhr? niemals bei uns. wer zwänge verabscheut, sollte keine engen zeitkorsette schaffen. frühabends bis spätnachts, da servieren wir dann abendessen. nach 21 uhr verhungern? nicht bei uns.

frühstück hatten wir in alter holzgauerhaus tradition immer eher für langschläfer, aber auch für die early birds sollte es fortan schon ab 7:30, respektive dem dritten kräher von hahn otto, losgehen. aber dann auch bis 11 uhr, um doch völlig frei zu sein.

und sonst so? ja klar, der wirtin ihr haus, oder einfacher wirtshouse weiterhin, wenn auch ein klein wenig anders.