Der Lechweg. Drei Regionen, zwei Länder.

Tradition, Geschicht, Natur in ihrer pursten Form.


Vom Arlberggebiet über die Tiroler Naturparkregion bis ins südliche Allgäu: Auf rund 125km begleiten die WandererInnen den Lech.
Die Quelle des Lechs liegt beim Formarinsee und der Lechfall befindet sich in Füssen/Allgäu. Der Wildfluss durchläuft somit eine ganze Vielzahl an unterschiedlichsten Regionen und landschaftlichen Diversitäten: Ob eine der größten Steinbock-Kolonien Europas oder die längste Fußgängerhängebrücke Europas. Der Lech prägt Menschen & Historie gleichermaßen wie Flora & Fauna. Wildwachsende Orchiedeen und zahlreiche Vogelarten sind nur zwei Beispiele für Eindrücke einer der artenreichsten Lebensräume in Mitteleuropa.

Der Mensch und die unterschiedlichen kulturellen Ausprägungen die sich am Wege entlang vorfinden, gleichermaßen Besonders wie diese einzigartige Wildflusslandschaft selbst. Auch international wurde dies verifiziert – so ist der Lechweg ein führendes Modell vieler Weitwanderwege und wurde der erste zertifizierte »Leading Quality Trail« Europas.

Um diesen Besonderheiten gerecht zu werden und unseren Gästen zu ermöglichen diese Erfahrung zu durchwandern und erleben, sind wir sowohl Partnerbetrieb in der Beherbergung als auch gastronomisch.

Wir lieben die Auseinandersetzung mit Natur und Kultur – sowohl kulinarisch als auch räumlich.

Wir empfehlen unseren Gästen die Begehung in Etappen, als Hauptquartier dient unser gemütlicher Gasthof. Nehmen Sie sich Zeit die ganzen Eindrücke auch entsprechend genießen, reflektieren und erleben zu können! Beherbergt in den Bergen.

Wir freuen uns auf Sie! – und starten am 10. Juli 2016 in die Sommersaison. Mehr Informationen zum Lechweg unter: http://www.lechweg.com